Santa Claus und Sukulanrakka

Angeblich wohnt Santa Claus am Polarkreis in Rovaniemi. Aber wenn man sich den Rummel im Santa Claus Village ansieht und gleich mehrfach an verschiedenen Stellen das Angebot bekommt, sich mit dem Joulupukki fotografieren zu lassen, dann beschleichen einen schon ein paar Zweifel.

Immerhin kann man dort den Polarkreis überschreiten bzw. mit einem Fuß nördlich und mit dem Anderen südlich stehen.

Für uns reicht diese Erfahrung mit den Santa Clauses und wir fahren lieber 30 Kilometer zu den Hiidenkirnut von Sukulanrakka.

Das sind eiszeitliche, riesige Steinkessel, die durch Mahlsteine und Gletscherwasser in den Fels geschliffen wurden.

Und das Ganze – natürlich – in einer typischen, finnischen Waldlandschaft aus Bäumen und hohen Felsen, von denen man auch einen tollen Blick auf die Umgebung hat.

Wieder zurück am Campingplatz haben wir heute gekocht: Es gibt Nudeln mit einer Soße aus Knoblauch, frischen Tomaten und geräuchertem Rentier-Hackfleisch.

Morgen fahren wir dann weiter zum Oulujärvi und verlassen somit Lappland. Nach einer Woche hier oben  – und fast zwei Wochen unseres Urlaubs – müssen wir leider weiterziehen, wenn wir in Ruhe und mit vielen weiteren Eindrücken, entspannt und erholt, in gut zwei Wochen wieder daheim ankommen wollen.

Posted from here.

Schreibe eine Antwort